Banking Innovation umsetzen

Die 3 Schlüsselfaktoren für die Umsetzung von Banking-Innovationen

McKinsey’s Annual Banking Report gibt den Banken noch ein Zeitfenster von maximal drei Jahren, in denen sie entweder den Wettbewerb um den digitalen Kundenzugang gewinnen oder sich auf die reine Abwicklung spezialisieren müssen. Am Wissen, was zu tun wäre, mangelt es sicher nicht. Eher an der Umsetzung. Aus meiner Erfahrung sehe ich drei Schlüsselfaktoren für die Umsetzung von größeren Innovation in Banken:

Alle 4P und das gesamte Canvas einsetzen

Ob Sie Ihren Business Case nun mit dem Business Modell Canvas beschreiben oder klassisch mit dem Marketing-Mix der „4P: Product, Price, Place, Promotion“: Wichtig ist, dass man offen dafür ist, die Elemente neu und anders zusammen zu setzen. Wie, man kann Kunden nicht für ihre Social Media Aktivitäten bezahlen? Doch, klar. Ihre Vertriebspartner bekommen ja auch eine Provision. Und wenn man Social Media nicht mehr als Kommunikation („Promotion“) einsetzt, sondern als Distributionsweg („Place“), über den Kunden neue Kunden gewinnen, dann kann sich logischerweise auch die Provision zu den Kunden verschieben.

Was solchen Geschäftsmodellen im Wege steht, ist in der Regel die etablierte Aufgabenteilung im Unternehmen. Kann das Produktmanagement die Social Media Reichweite der Bank überhaupt nutzen? Oder „gehört“ die dem Marketing, das sie dann aber doch wieder nur zur Kommunikation nutzt? Und kann Marketing im Online Banking individuelle Kundendialoge führen, oder „gehört“ das dem Multi Channel Management?

Geklärte Zuständigkeiten sind ja gut, aber lassen Sie sich dadurch nicht in ein Denkraster pressen. Die Zuständigkeiten folgen dem Geschäft, nicht umgekehrt.

Prüfen Sie das Produkt an Kunden. Von Anfang an.

Weiterlesen

Bankingcheck Interview

Das andere Social Finance: Banken bewerten und vergleichen. Bankingcheck im Interview.

Wenn von Social Finance die Rede ist, denkt man zuerst an Twitterbanking und Facebook-Pages der Banken. Der wichtigere Aspekt von Social Finance ist aber derzeit der umgekehrte Weg: Kommentare über die Bank, die auf fremden Websites abgegeben werden. Vergleichs- und Bewertungs-Portale gewinnen immer mehr an Bedeutung. Eine Webtrekk-Studie hat 2012 als ersten Durchbruch für Vergleichsseiten identifiziert: Unter den Produktabschlüssen im Internet kamen erstmal mehr als 10% über Vergleichsseiten zustande, nach 1% bis 3% in den Jahren vorher.

Grund genug, Daniel Bödger nach seiner Einschätzung zu fragen. Er betreibt mit seiner Media Solutions GmbH die Webseite BankingCheck.de.

Herr Bödger, was bietet BankingCheck?

Im Gegensatz zu vielen anderen Finanzportalen liegt bei BankingCheck der Schwerpunkt auf Kundenmeinungen und Bewertungen. Einerseits können bei uns Kunden und Interessierte Bewertungen zu verschiedenen Finanzprodukten und auch zu den Banken und Anbietern selbst finden und lesen. Zusätzlich können Kunden natürlich auch die Konditionen der Produkte miteinander vergleichen. Ich denke das man sich nur so umfassend und frei über ein Produkt informieren kann. Weiterlesen

Top