LendingClub3

Aus „Peer to Peer“ wird „Marketplace Lending“: Warum wir diesen Trend im Blick behalten müssen.

„Peer to Peer“ (P2P) Kredite standen ganz am Anfang der „Social Finance“ Debatte, entwickelten sich aber langsamer als erwartet. Dadurch ist P2P in letzter Zeit aus dem Blickfeld geraten. Ein Fehler?

Mehrere aktuelle Entwicklungen verleihen dem P2P-Kreditmarkt eine ganz neue Dimension:

Was bedeutet das? Plötzlich ist das große Geld im Spiel. Geld von der Börse bei den P2P-Anbietern, und Geld vom Kapitalmarkt für die Kredite. Das frühere Leichtgewicht P2P gewinnt gewaltig an Masse – genug, um andere zu überrollen und an die Wand zu drängen.

Weiterlesen

Display TAN von NFC-TAN

INNOVATIONSforBANKS 2014: Mobile Banking Sicherheit im Fokus

Heute und morgen findet die Konferenz Innovations for Banks des Bankingclub statt. Einen Schwerpunkt bildeten heute Mobile Payment und Mobile Banking, insbesondere die Sicherheitsaspekte.

Mit „Display TAN“ zeigte Dr. Bernd Borchert von der Uni Tübingen das vermutlich handlichste Chipkarten-TAN-Gerät der Welt: Es wird einfach direkt in die Karte integriert (siehe die Grafik oben, von www.nfc-tan.com).  Das Smartphone sendet per Bluetooth oder NFC die Transaktion an die Karte. Ein Display in der Karte zeigt die zu signierende Transaktion an, per OK-Button bestätigt der Nutzer. Der Kartenchip generiert dann die TAN, das tut er schon bei heutigen chipTAN-Verfahren. Wiederum per Bluetooth/NFC gehen die Daten zurück ans Smartphone. Solche Karten existieren bereits, als Kosten wurden 9€ / Stück genannt, das ist im Vergleich mit üblichen Chipkarten-TAN-Geräten eher günstig, um Vergleich mit Standard-Karten natürlich sehr teuer.

Mehr zur Diskussion um Sicherheitsverfahren im Mobile Banking und ums Mobile Payment:

Weiterlesen

Top